Aktuelles

D-Punkt mit Helma Orosz

Das Dresdner Sommer-Gespräch mit OB Helma Orosz –> Link

Continue Reading

Ausländer in Dresden – Interview mit Prof. Hyman (MPI)

Tony Hyman über Ausländer in Dresden, Zebrafische am MPI und die Rolle der Dresden International School. Ab sofort im Fernsehen auf DresdenEins TV und im Internet –> 

Continue Reading

Ein Dresdner Thema: Karl August Lingner als “Markenprofi”

Am 17. August 2011 habe ich in der Reihe “Das Lingnerjahr” einen Vortrag zu der Frage gehalten, welche Bedeutung der Dresdner Unternehmer Karl August Lingner als Kommunikations-und Markenprofi hatte. Leider kam es nie zu einer Veröffentlichung der Vorträge als Buch. Daher mache ich das Manuskript hier allen zugänglich. Lingner_Donsbach

Continue Reading

D-Punkt mit der Oberbürgermeisterin: Ausgeglichener Stadt-Haushalt?

Dresden will und soll schuldenfrei bleiben. Aber die Politiker, mehr noch als die Bürger, wollen auch Großprojekte wie den  Umbau des Kulturpalasts und das “Kulturkraftwerk Mitte” für die Staatsoperette und das TJG. Was sind die Optionen, was die Risiken? Gespräch mit Dresdens OB Helma Orosz auf Dresdeneins.TV 

Continue Reading

The State of Communication Research

An extensive interview at the Universidad Austral in Buenos Aires, November 21, 2012 Link

Continue Reading

Kultur in Dresden – Interview mit Kulturbürgermeister Lunau auf DresdeneinsTV

zur Sendung –>

Continue Reading

Neue Ausgabe von D-Punkt mit OB Helma Orosz

Im Gespräch mit der Oberbürgermeisterin, aufgezeichnet am 15. August, geht es dieses Mal um Schuldenfreiheit des städtischen Haushalts, das “Marwa-Stipendium” und die Elite-Universität TU. Hier geht es zur Sendung

Continue Reading

The Dissonant Self – Communication Yearbook 36 erschienen

Soeben ist das Communication Yearbook 36 (New York: Routledge) erschienen. Der von Charles T. Salmon herausggebene Band enthält als ersten Artikel “The dissonant self. Contributions from dissonance theory to a new agenda for studying political communication” von Cornelia Mothes und mir. Wir setzen uns darin mit politischem Interesse, Nachrichtennutzung und  politischer Kommunikation in Zeiten des […]

Continue Reading

DFG-Studie “Nachrichtennutzung und Nachrichtenwissen junger Menschen”

Was wissen die deutschen über die wichtigsten politischen Nachrichten und aus welchen Quellen informieren sie sich? Welche Medien informieren die Bürger am besten? Das haben in einer von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierten Studie untersucht. Hier finden Sie den Abschlussbericht DFG Final Report_final (in englischer Sprache) und die Pressemitteilung PM_Ergebnisse eines DFG-Projektes am IfK Dresden (in deutsch).

Continue Reading

Interview mit Rektor Müller-Steinhagen zur Exzellenz-Initiative

http://www.dresdeneins.tv/gespraech/TU_Dresden_die_Elite_Uni-1610.html

Continue Reading

Soeben erschienen: Aufsatz zum Buch “Sachsen im wiedervereinigten Deutschland”

Die Sachsen zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung. Erfahrungen, Bewertungen und Befindlichkeiten. In: Borchard, M. & Schrapel, T. (ed.): Gerechtigkeit und die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung in den neuen Ländern. St. Augustin/Berlin: Konrad-Adenauer-Stiftung 2012, 33-56

Continue Reading

Comparing Journalism Cultures

Comparing Journalism Cultures. In: Esser, F. & Hanitzsch, T. (eds.): The Handbook of Comparative Communication Research. New York & London: Routledge, 2012, 262-275

Continue Reading

Soeben erschienen: “Grüne” Werbung in Deutschland und Großbritannien

„Grüne“ Werbung als Instrument für „schwarze“ Zahlen. Eine Inhaltsanalyse ökologischer Anzeigen aus deutschen und britischen Zeitschriften 1993 bis 2009 (‚Green‘ advertisement. A content analysis of German and British magazines 1993 to 2009). Publizistik, 57 (2012), 75-93 (with Adriane Schmidt)  

Continue Reading

Sächsischer Hallenhockey-Meister 2011/2012

Die C-Knaben des ESV Dresden nach ihrem Sieg in der Endrunde zur Sächsischen Hallenhockey-Meisterschaft 2011/2012: Tom Donsbach 2. von rechts stehend

Continue Reading

DRESDENEINS – in medias res_No. 4

Interview mit dem Leiter des Deutschen Militärhistorischen Museums Dresden, Dr. Matthias Rogg zur Konzeption und Funktion des Museums . Das Interview wurde wenige Tage vor der Wiedereröffnung nach dem Umbau durch den Architekten Daniel Libeskind aufgezeichnet. http://www.dresdeneins.tv/gespraech/Museum_ohne_Pathos-1300.html

Continue Reading

Interview zum 13. Februar mit Robert Koall

Robert Koall, Chefdramaturg des Staatsschauspiels, über seine Meinung zum 13. Februar und warum er sich manchmal über die Dresdner wundern muss… Beitrag

Continue Reading

dpunkt | Helma Orosz

Daran gedacht aufzuhören, habe ich nicht. Prof. Wolfgang Donsbach spricht mit Helma Orosz in der Sendung dpunkt bei DRESDENEINS.TV von dem zurückliegenden Jahr ihrer Erkrankung und Abwesenheit. Die Dresdner Oberbürgermeisterin erzählt vom Schrecken der Diagnose und der ersten Phase der Krebsbehandlung. Prof. Donsbach fragt nach dem Verlauf der Heilung, nach dem Alltag und der Abschottung vom politischen […]

Continue Reading

DRESDENEINS – in medias res _ No.3

In der Reihe „in medias res“ spricht Wolfgang Donsbach mit dem sächsischen Innenminister Markus Ulbig. Es geht um die Ereignisse des 13. und 19. Februar 2011 und die Frage, wie gehen wir mit dem Dresdner Gedenktag in der Zukunft um?, wie läßt sich ein klares Zeichen gegen den Rechtsextremismus setzen?, und wie lassen sich gleichsam […]

Continue Reading

DRESDENEINS – in medias res _ No.2

Prof. Wolfgang Donsbach befragt in einem exklusiven Interview den Direktor des europäischen Nachrichtensenders euronews, Philippe Cayla. In diesem Gespräch gibt Philippe Cayla einen umfassenden Überblick über die Position von euronews in der Medienlandschaft der internationalen Nachrichtensender. Er hat in seinen Ausführungen daran erinnert, dass euronews in Europa, sowohl hinsichtlich der Qualität der Inhalte als auch in […]

Continue Reading

DRESDENEINS – in medias res _ No.1

In der ersten Sendung geht es um die Bewerbung der TU Dresden für die Exzellenzinitiative, Wolfgang Donsbach spricht dazu mit dem Rektor der TU, Prof. Hans Müller-Steinhagen. Es geht um die Chancen zur Förderung der Spitzenforschung in Dresden, um die Frage, ob es ein Vorteil ist, als einzige Universität in den neuen Bundesländern noch im Rennen um die Exzellenzinitiative zu sein, und […]

Continue Reading